Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/bianca-b

Gratis bloggen bei
myblog.de







Teil 2 - 01.11. - Auauauauau

Blick auf die Uhr. Wieder 4 Uhr. Schon wieder?! Naja, mit dem Unterschied, dass ich in London bin, im Hotel, im warmen Bettchen. Und: ich kann nicht Einschalfen, beim besten Willen nicht. Blöde Zeitverschiebung & Winterzeit. Also denkt man sich aus: Was kann man heute schönes machen? Und ehe man sich versieht ist es schon 7 Uhr.

Also raus aus den Federn, angezogen, ab zum Frühstückstisch und raus ins Getümmel, besser gesagt mitten in die morgendliche Rush Hour in London. Alle mit Coffee-to-go in der Hand, eilend, rennend, ja schon beinahe mit Ellenbogen um sich schlagend, den Weg zur Arbeit durch die Massen erkämpfend. Das ist als kleiner Touri nicht immer angenehm. Aber die Sonnenstrahlen und der wunderschöne Azurhimmel entschädigen den morgenlichen Stress,

So sind wir nach einem Start in einer wildfremde Richtung, ohne Ziel und ohne Plan beim Trafalgar Square 'rausgekommen, ein wunderschöner und sehr fotogener Platz an der National Gallery - zur rechten erblickte ich DAS Londoner Wahrzeichen in der Ferne: Big Ben. Also noch schnell geknipst und weiter getrottet, vorbei an der Downing Street, in der sich Tony Blair aufhält. 2 wackere Demonstranten, eingewickelt in dicke Decken auf Klappstühlen hatten ihr Lager davor aufgeschlagen um auf irgendeinen freien Staat aufmerksam zu machen. Tapfere Kerle.
Und: tataaaaaa - Vor uns ein Meisterwerk und genau pünktlich ging dann der weltberühmte Glockenschlag pünktlich um 10 Uhr: Dongdongdong dooong,dongdongdong dooong. Gold, braun, viktorianischer Stil... einfach wunderschön bei diesem Wetter.

Und um die Ecke: Das (derzeit noch) größte Riesenrad der Welt: London Eye, aber das wollten wir uns bei den Preisen dann doch nicht antun, daher blieb es dann bei einer Besichtigung von außen. Immerhin spare ich mir eine Stunde Zeit.

Gemütlich gingen wir weiter über die Brücke, machten einen schönen Themsespaziergang und gingen dann weiter in Richtung Belgravia, einem Viertel, in das sich glücklicherweise nur wenige Touristen verirren. Stellenweise wirkte es, als ob es eine kleine Stadt für sich wäre: Kleine Gassen, kleine Geschäfte, Bäckereien (mit leckeren Muffins!), ein kleiner Markt. Eine englische Ruheinsel abseits des Großstadttrubels...

Doch eine Straße weiter und es war wieder da: Stau, Autos, Abgase, Eile, Stress. Und so sind wir dann an der Victoria Station herausgekommen, einem der Hauptbahnhöfe von London, an der ich absolut aus dem Häuschen war, was weniger an dem Bahnhof selbst lag, sondern eher an dem benachbarten Theater - Apollo Victoria Theatre, Spielstätte von WICKED, meinem absolutem Favorit und Hauptgrund des Trips. Hier ein Foto, da ein Zoom, dort ein anderer Winkel und ein übermäßges, aufgeregtes Grinsen auf meinem Gesicht. Bald... bald... genauer gesagt am Donnerstag... lalalalala.

Okay, wieder einbekommen, aber da ich immer noch im Wicked-Vorfreudenrausch war, habe ich mir bei WHSmith gleich das Sequel zu Wicked - Son of a Witch - gekauft.
Im Laufrausch ging es dann weiter über den Hyde Park zur Knightsbridge, besser gesagt zum weltberühmten Kaufhaus Harrod's, das aufgrund der baldigen Premiere des 007-Streifens "Casino Royale" recht Bond-lastig dekoriert war. Hier ein weiterer NYC-Wink: Was Macy's für NYC ist, ist Harrod's für London. Aber für mich geht der Punkt eindeutig nach London, da Harrod's einfach, was die Auswahl und das Flair betrifft, die Nase vorne hat.

Oh, schon so spät?! Also noch schnell bei einem Mc Donald's, der ziemlich lausig war, am Leicester Square paar Bissen verdrückt, ab ins Hotel und... auauauauaua...meine Füße... wir sind alles heute zu Fuß gelaufen... fertig machen ...auauau... für den Besuch in der Cherry Tree Lane Nr.17, besser gesagt: Mary Poppins... und wie diese Show war, gibt es morgen ausführlich an dieser Stelle!

Stay tuned!

Bianca
6.11.06 17:58
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Philipp (6.11.06 19:17)
...und schon wieder so ein doofes Ende... ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung